Material zum Herunterladen

Gut gewartet, gut gestartet

An den Wechsel von Sommer- auf Winterreifen denken Autobesitzer mittlerweile regelmäßig, an die generelle Wintertauglichkeit des Fahrzeugs weniger.

Die frostigen Folgen: Wasser gefriert im Kühlsystem, Batterien steigen aus, Scheinwerfer funzeln ums Eck.

Weil viele Bauteile im Winter besonders strapaziert werden, empfiehlt Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), den Reifenwechsel im Oktober mit einem Winter-Check und dem Licht-Test in der Werkstatt zu koppeln.

„Die Mitarbeiter haben Diagnosegeräte, Hebebühnen, das notwendige Wissen und erledigen fällige Wartungsarbeiten.“

Alles im Fluss?

Für das Winter-Abenteuer braucht das Auto Frostschutz im Wischwasser und in der Kühlflüssigkeit. Damit läuft selbst bei minus 25 Grad Celsius alles wie geschmiert.

Die Flüssigkeiten werden geprüft, nachgefüllt und notfalls ausgetauscht. Nun die Scheibenreinigungsanlage einmal betätigen – so gelangt der Mix bis zu den Düsen.

Auch beim Motoröl richtet sich der Blick auf Stand und Zustand. Moderne Motoren sind mit teil- oder vollsynthetischen Ölen von Hause aus wintertauglich, ältere Fahrzeuge erhalten die Schmierung mit einer anderen Viskosität.

Bleibt noch der Check der Bremsflüssigkeit: Wie alt ist sie? Wie hoch ist der Wasseranteil? Muss sie aufgefüllt werden?

Alles sicher?

Auf Hebebühne und Rollenprüfstand kommen Mängel an Bremsen, Lenkung, Stoßdämpfern und Abgasanlage ans Licht.

Alles geladen?

Mit wenigen Handgriffen sowie Prüf- und Ladegeräten bringt die Werkstatt müde Batterien wieder auf Trab. Zeigen Spannung und Kaltstartleistung schlechte Werte, wird ein neuer Stromspender fällig. Die Profis kennen passende, leistungsstarke Akkus und bauen diese ein.

Alles rund?

Für Autobesitzer ist der Tausch von Sommer- auf Winterreifen eine aufwendige Angelegenheit, für die Werkstatt Routine. Bei der Gelegenheit werden Profiltiefe, Alter und Zustand geprüft, Winterreifen ausgewuchtet und die Sommerpneus sauber ins Quartier geschickt.

Alles klar?

Der kostenlose Licht-Test garantiert freie Sicht in der dunklen Jahreszeit. Zur Winter-Fitness gehören auch die richtige Scheinwerfereinstellung, funktionierende Scheibenwasch- und Scheinwerferreinigungsanlagen. Spröde, verschlissene Wischerblätter werden ausgetauscht.

Letzte Änderung: 01.10.2015