Autofahrerin aus Bayern zieht großes Los beim Licht-Test

Strahlende Gewinnerin des Licht-Test-Autos Maria Kistenmacher (m). Es gratulieren (v.l.) Robert Eckert, Verkaufsleiter bei Autohaus Süd RSZ Automobile Weiden
Stefan Brandl, Geschäftsführer der Kfz-Innung Oberpfalz und Kreis Kehlheim, Uwe Trautmann, Pressesprecher des Kfz-Landesverbandes Bayern, Ulrich Köster, Pressesprecher ZDK, Claudia Siering, Serviceleiterin bei Autohaus Süd RSZ Automobile Weiden. Foto: ProMotor
Die Autofahrerin aus Weiden hat einen SKODA Rapid Spaceback Joy gewonnen. Foto: ProMotor

Weiden/Bonn. Der „Licht-Test 2016“ bescherte Maria Kistenmacher eine vorweihnachtliche Überraschung.

Die Autofahrerin aus Weiden (Bayern) hat einen SKODA Rapid Spaceback Joy im Wert von rund 22.500 Euro gewonnen. Das neue Auto nahm sie jetzt im Autohaus Süd RSZ Automobile Weiden entgegen.

Im Aktionsmonat Oktober hatte sie die Beleuchtung ihres Fahrzeugs in einem Meisterbetrieb der Kfz-Innung überprüfen lassen und am Jubiläums-Gewinnspiel teilgenommen. Der von Kfz-Gewerbe und Deutscher Verkehrswacht organisierte Licht-Test wird seit 1956 durchgeführt.

Bei der Übergabe des Fahrzeugs betonte Ulrich Köster, Pressesprecher des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), dass die Leistung der Kfz-Innungsbetriebe für die Verkehrssicherheit gar nicht hoch genug einzuschätzen sei: „Durch die kostenlose Überprüfung geben die Kfz-Meisterbetriebe jährlich einen dreistelligen Millionenbetrag als geldwerte Leistung an die Autofahrer weiter.“

In diesem Jahr hatten 32 Prozent der überprüften Pkw Beleuchtungsmängel - ein gravierendes Sicherheitsmanko in der dunklen Jahreszeit.  

„Trotz des großen Fortschritts bei der Lichttechnik belegt die Statistik, wie wichtig der Licht-Test auch heute noch ist“, ergänzt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung von SKODA  AUTO Deutschland.

„Deshalb haben wir die Aktion in ihrem Jubiläumsjahr aus voller Überzeugung unterstützt.“ Autobesitzer konnten in Autohäusern, Werkstätten und im Internet am Gewinnspiel teilnehmen.

Neben SKODA wurde der Licht-Test 2016 von AutoBild, ADAC, Osram, Fuchs Schmierstoffe und dem Zentralverband der Augenoptiker unterstützt. Schirmherr war Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.

Letzte Änderung: 08.12.2016Webcode: 0109755