Kfz-Gewerbe: Werkstatt-Test ist lediglich Stichprobe

[29.11.2016] Bonn. Eine Stichprobe mit solidem Ergebnis: So bewertet der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) den aktuellen ADAC-Werkstatt-Test.

Drei Viertel der bewerteten Kfz-Betriebe erhielten die Noten „sehr gut“ oder „gut“. Dies sei ermutigend, es gebe aber noch weiteren Raum für Verbesserungen, so ein ZDK-Sprecher.

Angesichts von bundesweit 38 400 Mitgliedsbetrieben und jährlich rund 70 Millionen Serviceaufträgen könne der Test jedoch lediglich stichprobenartigen Charakter haben und sei daher nicht repräsentativ, so der Sprecher.

Andere Untersuchungen zeigten, dass die Autofahrer in Deutschland mit der Arbeit ihrer Kfz-Werkstätten sehr zufrieden seien. Das habe etwa der „Kundenmonitor Deutschland 2016“ ergeben.

Das Kfz-Gewerbe konnte sich dort mit der Bewertung 1,87 („vollkommen zufrieden“) auf dem hohem Niveau der Vorjahre stabilisieren (2015: 1,9) und erreichte den zweiten Platz in der Gesamtwertung hinter den Optikern. Über 33 000 Verbraucher beurteilten in der Studie die empfundene Servicequalität, das Leistungsangebot, die Werbung und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Letzte Änderung: 29.11.2016Webcode: 0109622