Autokäufe im Plus, Diesel im Februar im Minus

Stuttgart. Der baden-württembergische Pkw-Markt hat gegen den Bundestrend deutlich zugelegt. „Im Februar stand ein Plus von 3,9 Prozent im Land einem Minus von 2,6 Prozent im Bund gegenüber“, so der Hauptgeschäftsführer des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Carsten Beuß. Besonders erfreulich seien die sprunghaften Steigerungen beim Absatz von Elektro- und Hybrid-Pkw auf 282 (Vorjahr: 127) bzw. 756 (Vorjahr: 475) Neuzulassungen. Insgesamt habe es im Februar im Südwesten laut der aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) 34.658 (Vorjahr: 33.372) Neuwagen-Verkäufe gegeben. 

„Die geplanten Fahrverbote haben die Neuzulassungen weiter deutlich beeinflusst. Der Rückgang von 2,8 Prozent beim Verkauf von neuen Diesel-Pkw ist ganz klar darauf zurückzuführen“, so Beuß. Ob dies in gleichem Maße für die Steigerungen im Segment der alternativen Antriebe zutreffe, sei unklar. Beuß: „Vielleicht zeigt die E-Prämie ja trotz ihrer fraglichen Ausrichtung auf Endverbraucher doch noch eine Wirkung. Unserer Ansicht nach wären wir mit einer Sonderabschreibung für gewerblich genutzte E-Fahrzeuge heute schon weiter.“ 

Im Februar habe der Absatz von Benzinern mit plus 7,3 Prozent auf 18.575 (Vorjahr: 17.314) Verkäufe ein gutes Ergebnis erzielt. „Entsprechend schmerzlich ist der Rückgang der Diesel-Verkäufe auf 14.965 (Vorjahr: 15.391) – besonders wenn man bedenkt, dass es sich ausschließlich um Euro 6-Fahrzeuge handelt, die von Fahrverboten gar nicht betroffen sein werden.“ Die Branche schaue jetzt mit Spannung auf den „traditionell stärksten Automonat März“.

Regionale Pressemeldungen

Gebrauchtwagenhandel im Land geht deutlich zurück

Gebrauchtwagenhandel im Land geht deutlich zurück. Stuttgart. Im vergangenen Monat hat der Gebrauchtwagenmarkt im Südwesten starke Verluste hinnehmen müssen. „Der April war unerwartet schwach“, sagte der Präsident des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Dr. … Mehr zu diesem Thema erfahren


Dieselverkäufe brechen um 20 Prozent ein

Dieselverkäufe brechen um 20 Prozent ein. Stuttgart. Der Verkauf von neuen Dieselfahrzeugen ist im April in Baden-Württemberg mit einem Rückgang von 20,7 Prozent geradezu eingebrochen. Benziner legten lediglich leicht um 1,4 Prozent zu. Insgesamt war die April-Bilanz … Mehr zu diesem Thema erfahren


Nachfrage nach E-Prämie steigt weiter

Nachfrage nach E-Prämie steigt weiter. Stuttgart. Das Interesse an der Elektro-Prämie nimmt weiter zu. Erneut ist die Zahl der Anträge im Land deutlich gestiegen. Im April wurde die Prämie 500-mal beantragt. Damit wurden im Südwesten bislang 3.509 Anträge auf … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Gewerbe: Umsatzausfall an Stuttgarter Fahrverbotstagen kann örtliche Kfz-Betriebe ruinieren

Kfz-Gewerbe: Umsatzausfall an Stuttgarter Fahrverbotstagen kann örtliche Kfz-Betriebe ruinieren. Stuttgart. „Fahrverbote an bestimmten Feinstaubtagen und auf 22 bestimmten Luftreinhaltestrecken in Stuttgart ist sicher der minimalinvasive Eingriff, den sich die … Mehr zu diesem Thema erfahren


Dr. Harry Brambach als Präsident des Verbands des Kfz-Gewerbes bestätigt

Dr. Harry Brambach als Präsident des Verbands des Kfz-Gewerbes bestätigt. Dettingen unter Teck. Präsident Dr. Harry Brambach ist auf der Delegiertenversammlung des Verbandes des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg einstimmig für weitere drei Jahre bestätigt … Mehr zu diesem Thema erfahren


Dr. Harry Brambach: Fordern freien Zugang zu Kfz-Betrieben auch bei Fahrverboten

Dr. Harry Brambach: Fordern freien Zugang zu Kfz-Betrieben auch bei Fahrverboten . Dettingen unter Teck. Freien Zugang für Kunden zu Autohäusern und Werkstätten, die in Fahrverbotszonen liegen, fordert das Kraftfahrzeuggewerbe in Baden-Württemberg. Präsident Dr. … Mehr zu diesem Thema erfahren


Mehr Anträge auf Elektroprämie

Mehr Anträge auf Elektroprämie. Stuttgart. Frühlingserwachen für die E-Prämie: Im März wurden rund 500 Anträge auf die Förderung von Elektroautos gestellt. „Es geht aufwärts“, kommentierte der Präsident des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Dr. Harry … Mehr zu diesem Thema erfahren


2016 brachte Umsatzrekord im Kfz-Gewerbe mit 31 Milliarden Euro und Rekord-Ärger wegen Diesel-Abgasen

2016 brachte Umsatzrekord im Kfz-Gewerbe mit 31 Milliarden Euro und „Rekord-Ärger“ wegen Diesel-Abgasen. Stuttgart. „Rekordwerte und ‚Rekord-Ärger‘ prägten das Autojahr 2016 in Baden Württemberg und wirken auch ins Jahr 2017 hinein“, sagte Dr. Harry Brambach, … Mehr zu diesem Thema erfahren


Umwelthilfe soll Gerichtsverfahren aussetzen, damit eine politische Lösung für saubere Luft und Werterhalt der Diesel gefunden werden kann

Umwelthilfe soll Gerichtsverfahren aussetzen, damit eine politische Lösung für saubere Luft und Werterhalt der Diesel gefunden werden kann. Stuttgart. Das Kraftfahrzeuggewerbe in Baden-Württemberg fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) auf, alle laufenden … Mehr zu diesem Thema erfahren


Werden alle Feinstaubquellen verstopft, erledigt sich das Diesel-Fahrverbot von selber

Werden alle Feinstaubquellen verstopft, erledigt sich das Diesel-Fahrverbot von selber. Stuttgart. Das Kraftfahrzeuggewerbe in Baden-Württemberg lehnt sowohl Fahrverbote als auch die vom Land favorisierte Blaue Plakette ab, weil „es bessere Wege gibt, die … Mehr zu diesem Thema erfahren


Verbraucherschutz und bezahlbare Gebrauchtwagen dürfen sich nicht ausschließen

Verbraucherschutz und bezahlbare Gebrauchtwagen dürfen sich nicht ausschließen. Emmendingen. Die EU will in diesem Jahr das Fernabsatzrecht umstellen. Wenn dabei die Regelungen nicht mit Augenmaß verändert werden, könnte das zum Ruin des Gebrauchtwagenhandels führen. … Mehr zu diesem Thema erfahren


Pkw-Verkäufe: Fulminanter Start ins Jahr

Pkw-Verkäufe: Fulminanter Start ins Jahr. Stuttgart. Der baden-württembergische Pkw-Markt ist mit starken 14,7 plus Prozent in das neue Autojahr gestartet. „Wir sind angenehm überrascht“, kommentierte der Präsident des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Dr. … Mehr zu diesem Thema erfahren


Neuwagenmarkt: Starker Jahresabschluss

Neuwagenmarkt: Starker Jahresabschluss. Stuttgart. 2016 war ein gutes Autojahr. „Wir sind mit Quantität und Qualität zufrieden“, bilanzierte der Präsident des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Dr. Harry Brambach am Mittwoch in Stuttgart. Der … Mehr zu diesem Thema erfahren


Gebrauchtwagenmarkt im Südwesten steuert auf Jahresrekord zu

Gebrauchtwagenmarkt im Südwesten steuert auf Jahresrekord zu. Stuttgart. Nach einem starken November steuert der baden-württembergische Gebrauchtwagen-Markt auf eine Million verkaufte gebrauchte Pkw im Jahr 2016 zu. 923.209 (Vorjahr: 916.127) Besitzumschreibungen … Mehr zu diesem Thema erfahren