Jahrespressekonferenz BW - Kfz-Gewerbe fordert Gleichbehandlung

[08.03.2022] Das Kraftfahrzeuggewerbe im Land stehe bereit, den Wandel hin zur Elektromobilität zu gestalten. Dazu benötige es jedoch eine der Automobilindustrie gleichwertige Förderung, so Verbandspräsident Michael Ziegler bei der Jahrespressekonferenz unseres Verbandes in Stuttgart. Den zunehmenden Direktvertrieb der Hersteller bezeichnete er als „Angriff auf unser Geschäftsmodell“. Auch Agenturmodelle bewertete er kritisch.

Weitere Details, eine Bilanz des Jahres 2021 und eine Prognose für das laufende Jahr finden Sie in unseren untenstehenden Pressemitteilungen. 

Letzte Änderung: 08.03.2022Webcode: 0136054