Nachfrage nach E-Prämie steigt weiter

[10.05.2017] Stuttgart. Das Interesse an der Elektro-Prämie nimmt weiter zu. Erneut ist die Zahl der Anträge im Land deutlich gestiegen. Im April wurde die Prämie 500-mal beantragt. Damit wurden im Südwesten bislang 3.509 Anträge auf Förderung gestellt. 

Der Präsident des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Dr. Harry Brambach sagte zur aktuellen Statistik des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das Prämienvolumen teile sich hälftig auf Unternehmen und Privatpersonen. In Baden-Württemberg seien bislang 2.024 Prämien für reine Elektrofahrzeuge und 1.485 für Hybrid-Automobile beantragt worden. Seit Jahresbeginn habe sich die Zahl der Prämien von 1.743 auf 3.509 mehr als verdoppelt. Brambach: „So langsam geben die Stromer Gas.“ Bundesweit stünden in der BAFA-Zwischenbilanz 17.937 Elektro-Prämien. Die Länderquote für Baden-Württemberg liege damit bei knapp 20 Prozent.

Letzte Änderung: 10.05.2017Webcode: 0113869