Einladung zur Vortragsreihe "Handwerk 2025 - Digitalisierung und Strategie"

[12.12.2018] Haben Sie sich schon auf die nächsten Jahre vorbereitet? Sprechen Sie Ihre Kunden bereits digital an? Früher war die Devise, wenn ein Kfz-Betrieb eine Internetseite hat, ist das ausreichend. Durch die 

Haben Sie sich schon auf die nächsten Jahre vorbereitet? Sprechen Sie die Kunden bereits digital an? Früher war die Devise, wenn ein Kfz-Betrieb eine Internetseite hat, ist das ausreichend. Durch die Digitalisierung in vielen Bereichen wie Smart Home, Smartphone oder andere miteinander vernetzte Geräte wird der Alltag der Kunden „spielerisch und flexibel“ digital. Die Telematik hält derweil Einzug ins Fahrzeug. Zur Erinnerung: Das erste Smartphone (iPhone) wurde erst 2007 vorgestellt – heute gibt es nur noch vereinzelt Menschen, die keines besitzen.

Um vom Wandel der Kundenbedürfnisse nicht abgehängt zu werden, sollten Sie den „Draht“ zum Kunden auf unterschiedliche Wege leben. Bieten Sie beispielsweise Ihren Kunden 24 Stunden Fürsorge in Form einer Erreichbarkeit an – keiner verlangt, dass dies 24 Stunden persönlich sein muss – ein automatischer Chat, eine digitale Terminvergabe oder ein automatisierter Preiskalkulator auf der eigenen Internetseite, optimiert für Mobilgeräte, reicht in vielen Fällen bereits aus, den Kunden zu sich zu holen – denn es wurde ihm bereits geholfen, als er ein Problem hatte.

Diese und viele weitere Möglichkeiten und Ideen erfahren Sie in unserer Veranstaltungsreihe „Handwerk 2025“ in den Themenfeldern Digitalisierung und Strategie von unserem Betriebsberatungsdienst mit

Katja Rhotert in Kooperation mit dem Digitalisierungsspezialisten Dr. Jörg von Steinaecker. Er wird auf bestehende Ökosysteme wie beispielsweise Amazon eingehen und Möglichkeiten aufzeigen, diese in Kfz-Betrieben einzuführen. Auch werden Themen wie Facebook, WhatsApp, Twitter, Onlineshops, Verkaufsplattformen wie Autoscout24, Autohaus24, Fairgarage, autobutler, kfzteile24 oder auch Carvana mit den Teilnehmern bearbeitet. Kurzum, er wird einen Rundumschlag über die digitale Welt und die digitale Zukunft in all ihren Facetten machen.

Die ersten drei Veranstaltungen in 2018 sind so gut angenommen worden, dass wir zusätzlich nochmal drei Auftaktveranstaltungen im Jahr 2019 anbieten werden. Versäumen Sie es daher nicht, sich rechtzeitig anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen pro Veranstaltung begrenzt. Wir bitten um Verständnis, dass die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei – lediglich eine Verpflegungspauschale in Höhe von 42,50 Euro inklusive Mehrwertsteuer pro Person wird erhoben.

 

Veranstaltungsorte und -termine:

Stuttgart, Donnerstag, 24. Januar 2019, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Verein Deutscher Ingenieure

Württembergischer Ingenieurverein e.V.

Hamletstraße 11

70563 Stuttgart

Anmeldelinkwww.kfz-bw.de/digital-stuttgart

 

 

Mannheim, Freitag, 25. Januar 2019, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Kfz-Konferenz und Fortbildungszentrum Mannheim

Chemnitzer Straße 9

68309 Mannheim

Anmeldelink: www.kfz-bw.de/digital-mannheim 

 

 

Donaueschingen, Donnerstag, 14. Februar 2019, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Hotel Concorde GmbH & Co. KG

Dürrheimer Str. 82

78166 Donaueschingen

Anmeldelink: www.kfz-bw.de/digital-donaueschingen

 

Referent auf jeder Veranstaltung ist Dr. Jörg von Steinaecker, Digitalisierungsexperte

 

Die Veranstaltungen werden im Rahmen des Projektes „Handwerk 2025“ vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziell gefördert.

Bei Rückfragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Katja Rhotert von unserem Betriebsberatungsdienst unter Telefon: 07032 (95 67 580) – Mobil: 0160 (97 63 41 56) – 

Mail: katja.rhotert@rhotert.net.

Die Veranstaltungen werden im Rahmen des Projektes „Handwerk 2025“ vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziell gefördert.

Bei Rückfragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Katja Rhotert von unserem Betriebsberatungsdienst unter 07032/95 67 580, 0160/97 63 41 56 oder katja.rhotert@rhotert.net.

 

 

 

Letzte Änderung: 12.12.2018Webcode: 0121181